Herzlich willkommen auf der Homepage der Staatlichen Realschule Bad Brückenau


Kompass

Bikepool

Aktuelles aus dem Schulleben

Kennenlerntage Klassen 5A + 5B

In der Woche von 28. September bis 1. Oktober 2020 fanden die Kennenlerntage der Klassen 5a und 5b statt. Anders als in den vergangenen Jahren konnten diese aufgrund von Corona nicht auf dem Volkersberg durchgeführt werden. Um den Kindern dennoch die Möglichkeit zu geben, ihre neuen Klassenkameraden besser kennenzulernen, hat das Team des Volkersbergs uns die Möglichkeit geboten, zwei Tage gemeinsam mit den Teamern in der Schule zu verbringen. Glücklicherweise war es auch möglich, dass die Tutoren (Emma Hörmann, Hannah Kast, Paul Statt, Erika Steile, Lea Straub, Alisa Barwich, Alicia Müller, Yanic Winter, Sophie Bauer, Leonie Schmidt) aus der 10. Jahrgangsstufe an diesen Kennenlerntagen teilnehmen durften. Der erste Tag stand unter dem Motto „Sich besser kennenlernen“. Die SchülerInnen haben Gedächtnisübungen gemacht und über ihre Vorlieben gesprochen. Außerdem musste jedes Kind herausfinden, was ihn oder sie einzigartig macht und wie sich jeder von den anderen unterscheidet. Aufgelockert wurden die Arbeitsphasen durch Konzentrationsspiele wie z. B. HUAH, die die Schüler mit Begeisterung spielten und gleichzeitig lernten, mit jedem in der Klasse zu kooperieren. Auch die Tutoren hatten einige Spiele vorbereitet, die teilweise auch an der frischen Luft stattfanden und die SchülerInnen begeisterten. Am Nachmittag lernten wir dann die Geschichte von „Irgendwie anders“ kennen und die Kinder fanden sehr schnell heraus, dass es in der Geschichte darum geht, andere zu akzeptieren wie sie sind und sie nicht auszugrenzen. Die Tutoren überraschten ihre Schützlinge mit Eis, was bei diesen zu großem Jubel führte. Am Ende des ersten Tages bekam jeder ein Blatt, auf dem er/sie den eigenen Namen schrieb und etwas dazu zeichnete, das ihn/sie ausmacht.

 

Der zweite Tag begann mit einem Rückblick auf die Geschichte „Irgendwie anders“, der ja im Laufe der Geschichte das Etwas kennenlernt, das zwar auch anders ist als die Anderen und auch anders ist als er selbst. Nach anfänglicher Ablehnung freundet sich Irgendwie Anders mit Etwas an und beide akzeptieren, dass sie zwar verschieden sind, aber dennoch gemeinsam Dinge machen können. Dies war dann auch die Überleitung zum Motto des zweiten Tages „Unterschiedlich und dennoch gemeinsam“. Die SchülerInnen bekamen ihre Bilder vom Vortag, die die Teamer präpariert hatten, und mussten mit einigen ihrer Klassenkameraden gemeinsam Dinge auf die Blattgrenzen malen, die sie jeweils gemeinsam hatten. Diese Bilder wurden dann auf ein Plakat geklebt und ergaben schließlich ein sehr schönes Bild, das in den Klassenzimmern unserer 5. Klassen aufgehängt wird. Einen Schreckmoment hatten die Kinder der 5a als ihr neues Klassenmaskottchen Schuhu von der großen bösen Hexe Lea entführt wurde, die den kleinen Stoffuhu in einen Raben verwandeln und ihn als ihr Haustier behalten wollte. Die beiden Helfer der Hexe schwangen ein „Feuerlasso“ und die SchülerInnen mussten versuchen unter dem Lasso durchzukommen, ohne dass einer es berührt. Es brauchte ein paar Anläufe, aber dann besprachen sich die SchülerInnen und schafften es schließlich den kleinen Stoffuhu aus den Fängen der bösen Hexe zu befreien. Auch in dieser Einheit erkannten sie recht schnell, dass es um Teamarbeit, Absprache und Zusammenhalt ging. Nach einer kurzen Schlussrunde waren die ereignisreichen Kennenlerntage auch schon vorbei, die zwar nicht wie üblich abliefen, den SchülerInnen aber sicher in guter Erinnerung bleiben werden.

Monika Martin, Klassenleiterin 5a

 

Suchen

Online-Anmeldung

Uebertritt Anmeldung

Wahlpflichtfächer

Wahlpflichtfaecher

Schulaufgabenplan

Schulaufgabenplan

Mein Bildungsweg

MeinBildungsweg

Mebis

Mebis

Mensa

Menplan

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.